Haake Beck Badeinsel Regatta 2003

Die Badeinseln stehen schon bereit...

Die Badeinseln stehen schon bereit...

Haake-Beck Badeinsel-Ragatta 2003

Am Samstag, den 02. August 2003 strahlte über Bremen die Sonne und Temperaturen über 30 °C lockten uns schon recht früh morgens an die Weser. Wir waren am Tag der Eröffnung des „Bolero City Beach Club“ die allerersten Gäste und genossen die Morgensonne und den „Beach“. Für den Nachmittag war in Bremen die „Haake Beck BadeinselRegatta“ und ein gutes Unterhaltungsprogramm angesagt…

Der Bolero City Beach Club eröffnete heute...

Der "Bolero City Beach Club" eröffnete heute...

...gegenüber der Schlachte und war der erste Beach Club Bremens.

...gegenüber der "Schlachte" und war der erste Beach Club Bremens.

Um 15 Uhr startete ein lustiges Unterhaltungsprogramm...

...und wurde von Jens-Uwe Krause (der Dünne) gekonnt moderiert.

...und wurde von Jens-Uwe Krause (der "Dünne") gekonnt moderiert.

Einige Besucher bekamen nicht mehr viel mit...

Einige Besucher bekamen nicht mehr viel mit.

Die Badeinseln werden auf der Weser in Position gebracht.

Die Badeinseln werden auf der Weser in Position gebracht.

Wir beobachteten das Spektakel von der Weserrücke aus.

Wir beobachteten das Spektakel von der Weserrücke aus.

Wegen der BadeinselRegatta hatten sich inzwischen zahlreiche...

Wegen der BadeinselRegatta hatten sich inzwischen zahlreiche...

...Besucher an der Weser entlang der Strecke eingefunden.

Die 100 Badeinseln stehen für den Start bereit.

Die 100 Badeinseln stehen für den Start bereit.

Die 100 Teams werden mit einem Boot zum Start gefahren.

Die 100 Teams werden mit einem Boot zum Start gefahren.

Nun müssen die Teilnehmer die Badeinseln erklimmen...

Nun müssen die Teilnehmer die Badeinseln erklimmen...

...und wenig später geht es schon in Richtung Cafe Sand.

...und wenig später geht es schon in Richtung "Cafe Sand".

Die BadeinselRegatta führte vom Martinianleger bis zum „Cafe Sand„. Diese 1,6 Kilometer mußten die Teilnehmer auf einer Badeinsel zurücklegen und durften nur die Hände und Füße zum Fortbewegen benutzen. An beiden Weserufern folgten Ströme von Zuschauern zu Fuß, per Auto und Fahrrad den Teams bis zum Ziel.

Nur mit Kraft von Händen und Füßen muß die Strecke...

Nur mit Kraft von Händen und Füßen muß die Strecke...

...von 1,6 Kilometern bis zum Cafe Sand auf der Badeinsel...

...von 1,6 Kilometern bis zum "Cafe Sand" auf der Badeinsel...

...zurückgelegt werden, was etwa 30 Minuten dauert.

...zurückgelegt werden, was etwa 30 Minuten dauert.

Haake Beck Badeinsel Regatta 2003

"Haake Beck Badeinsel Regatta 2003"

Mein Arbeitskollege Jörn Schnackenberg schlägt sich wacker!

Mein Arbeitskollege Jörn Schnackenberg schlägt sich wacker!

Das Ziel Cafe Sand ist bestens besucht!

Das Ziel "Cafe Sand" ist bestens besucht!

Nach de Regatta verlassen wir erstmal Cafe Sand...

Nach der Regatta verlassen wir erstmal "Cafe Sand"...

...und kehren aber am Abend zur großen Feier zurück.

...und kehren aber am Abend zur großen Feier zurück.

Haake Beck Badeinsel Regatta 2003

"Haake Beck Badeinsel Regatta 2003"

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.