Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Es war als Open Air Konzert in der Burgarena Finkenstein geplant, musste aber in ein Konzertzelt verlegt werden. Starke Regenfälle an diesem und den letzten Tagen hatten die Veranstalter zu dieser Maßnahme gezwungen. So war Udo Jürgens der erste große Star im neuen Konzertzelt, welches unterhalb der eigentlichen Burgruine aufgebaut worden war. Das Zelt glich nicht etwa einem gewöhnlichen Festzelt, sondern eher einer modernen Halle. Langsam ansteigende Sitzreihen, freundliche, helle Farben und ein modernes Design schufen eine angenehme Atmosphäre.“Es ist gewissermaßen das erste Mal, daß eine große musikalische Veranstaltung in diesem Raum stattfindet!“ – mit diesen Worten begrüßte der Musiker Udo Jürgens sein Publikum. „Wir haben gehofft, es würde die Sonne scheinen und wir würden draußen in der Arena sein. Es ist eben nicht so, da kann man nichts machen. Aber man hat hier etwas Wunderbares geleistet mit diesem Raum und ich glaube, wir werden uns hier wohlfühlen!

Udo Jürgens live in Finkenstein

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Die anfänglichen Probleme der Veranstalter, die geplante Sitzplatzverteilung der Arena den Gegebenheiten des Zeltes anzupassen, waren zwar bei Konzertbeginn noch nicht ganz gelöst, aber die Unruhe legte sich dann schnell. So spielte Udo Jürgens, zunächst ohne Orchesterbegleitung, am Flügel „Die Welt braucht Lieder“, „Traumtänzer“ und „Alles, was gut tut“.Es ist ja wirklich ein besonderer Abend heute…“ – so leitete Udo Jürgens seinen nächsten Titel ein – „…und ein eigenartiges Gefühl für mich vor so vielen Freunden aus der Kindheit, Jugend, Schule, aus dem Konservatorium in Klagenfurt zu sein, die plötzlich hier auftauchen und ein Konzert von mir miterleben. Das ist ein eigenartiges, emotionales Gefühl. Wir sind aber auch hier wenige Kilometer von einer Grenze entfernt, einem Teil Europas, der uns in den letzten Monaten schreckliche Dinge beschert hat…

Udo Jürgens live in Finkenstein

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

…Wir wollen auch darauf nicht näher eingehen, aber in meinem Beruf als kreativer Musiker, als Schreiber, da hat man eine Sehnsucht. Eine Sehnsucht, den Menschen, die einem zuhören, eigentlich immer nur schöne Dinge zu erzählen. Und das geht nicht immer…“ Es folgte nun das Lied „Ein Bote aus besseren Welten“, ebenfalls allein von Udo am Flügel vorgetragen. „Ein ehrenwertes Haus“ folgte anschließend, bei dem auch ein Teil des Orchesters Pepe Lienhard mit einstieg: Schlagzeug, Bass und E-Gitarre animierten das Publikum zum Mitklatschen. „Das Thema in Blau“ leitete den folgenden Song „Griechischer Wein“ ein. Die langsame und einfühlsame Version dieses alten Liedes wurde von der hervorragend passenden Beleuchtung noch unterstrichen. Während draußen wieder mal ein Regenschauer niederging, gab es für das Publikum „Champagner regnet vom Himmel“. Nachdem das Orchester Pepe Lienhard dem begeisterten Publikum vorgestellt wurde, gab es den Song „Jenny“ und gleich darauf „Schenk‘ mir noch eine Stunde“. Bei „Singing in the Rain“ präsentierte Billy Kudjo Todzo wieder einmal seine beliebte Stepp-Einlage, gefolgt von „Ich bin dafür“. „Herzlichen Dank! Für Sie und auch für uns nun eine kleine Pause. Vielleicht haben Sie Glück und man kann draußen etwas flanieren, sich kennenlernen mit einem Glas Champagner. Leider kann ich da nicht dabei sein – wir sehen uns gleich wieder!“

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Die zweite Konzerthälfte wurde mit dem „Opening Gestern, Heute, Morgen“ eingeleitet, worauf dann „Heute beginnt der Rest deines Lebens“ folgte. Gekonnt wie immer, locker auf dem Klavierhocker sitzend und zum Publikum gewandt, trug Udo Jürgens dann „Zärtlicher Chaot“ vor. Nach dem Medley „Ladies and Gentlemen“, „In den Armen der Nacht“ und „Bleib doch bis zum Frühstück“ folgte „Mehr als nur vier Wände“. Anschließend kamen dann Lieder wie „Mitten durch’s Herz“ und „Humtata und Tätärä“. Bevor die großen und bekanntesten Hits gespielt wurden, brachten die Musiker noch „Mein größter Wunsch“.

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Der beliebte Song „Ich war noch niemals in New York“ wurde mal wieder in der langen Fassung vorgetragen. Diesmal wurde der im Lied eingebundene Part aus „New York, New York“ von der Sängerin Dorotha Carter gesungen, die direkt aus New York City gekommen war. „Aber bitte mit Sahne“, „Ein ehrenwertes Haus“, „Paris, einfach so nur zum Spaß“, „Ich weiß, was ich will“, „17 Jahr, blondes Haar“, „Sag ihr, ich laß‘ sie grüßen“, „Spiel‘ Zigan, spiel'“, „Mit 66 Jahren“ und „Merci Chérie“ brachten nun das schon lange begeisterte Publikum zum Toben und ein großer Teil fand sich dabei am Bühnenrand ein.

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Zum Abschluss spielten die Musiker nun das Reprise von „Mitten durch’s Herz“, „Zärtlicher Chaot“ und „Heute beginnt der Rest deines Lebens“, womit das eigentliche Konzert beendet war. Im weißen Bademantel erschien Udo Jürgens nach kurzer Zeit wieder auf der Bühne, setzte sich an seinen Flügel und spielte „Es wird Nacht, Senorita“, „Cotton Fields“, „Warum nur, warum“ und „Vielen Dank für die Blumen“ als Zugabe. „In diesem Jahr, liebe Freunde, gab es nur zwei Konzerte, weil ich momentan in erster Linie schreibe, neue Dinge mir überlege, Fernsehsendungen mache, Auslandsverpflichtungen eingehe, die ich nicht machen kann, wenn Tourneen sind…“

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Udo Jürgens live in Finkenstein (10. 07. 1999)

Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Konzerte, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.