„Schiller“: „Warm-Up“ in Dortmund (18. 11. 2012)

Ticket für das "Warm-Up-Konzert" in Dortmund am 18. 11. 2012

Ticket für das „Warm-Up-Konzert“ in Dortmund am 18. 11. 2012

Das neue Album von „Schiller“ heißt „Sonne„. Wenn man sich davon die  „Limited Ultra Deluxe Edition“ bei „Amazon.de“ bestellt hatte, war im Lieferumfang auch ein Ticket für das „Warm-Up-Konzert“ am 18. November 2012 im „Freizeitzentrum West“ in Dortmund enthalten. Dies traf auf meine Person zu, weshalb ich an genau diesem Tag mit dem Zug in diese Stadt reiste, im Hotel „The Green“ eincheckte und am Abend in den Genuss dieses Events kam!

Die Bühne im "FZW" in Dortmund am 18. 11. 2012

Die Bühne im „FZW“ in Dortmund am 18. 11. 2012

Zum Glück war ich bereits gegen 18.00 Uhr am Veranstaltungsort eingetroffen. Hier stellte sich heraus, dass beim Einlass von jedem Besucher der Vor- und Zuname aus einer Liste gesucht werden musste. Das Ticket hatte jeder Besucher per Internet auf seinen Namen registrieren müssen, weshalb den Mitarbeitern am Eingang die Namen in besagter Liste vorlagen. Dies dauerte natürlich seine Zeit. Da ich sehr früh vor der Halle stand, war ich dann auch schnell direkt vor der Bühne. Trotzdem verzögerte sich durch die komplizierte bzw. zeitaufwändige Einlasskontrolle der Konzertbeginn bis 20.30 Uhr.

"The Silence" mit Meredith Call im "FZW" in Dortmund

„The Silence“ mit Meredith Call im „FZW“ in Dortmund

Folgende Titel wurden an diesem Abend beim „Warm-Up-Konzert“ gespielt:

01. Lichtermeer
02. Kon-Tiki
03. Revelation
04. Velvet Aeroplane (mit Kate Havnevik)
05. Schiller
06. The Silence (mit Meredith Call)
07. Sommernacht
08. Berlin-Moskau
09. Ghost (mit Kate Havnevik)
10. The Fire (mit Kate Havnevik)
11. Sehnsucht
12. Das Glockenspiel
13. Einklang
14. Epic Shores (mit Meredith Call)
15. Ein schöner Tag

ZUGABEN:
16. Heimathafen
17. Nachtflug
18. Ruhe

"Ghost" mit Kate Havnevik beim "Warm-Up-Konzert" am 18. 11. 2012

„Ghost“ mit Kate Havnevik beim „Warm-Up-Konzert“ am 18. 11. 2012

"Ghost" mit Kate Havnevik beim "Warm-Up-Konzert" am 18. 11. 2012

„Ghost“ mit Kate Havnevik beim „Warm-Up-Konzert“ am 18. 11. 2012

Auf der Bühne waren folgende Personen vertreten:

Christopher von Deylen und Christian Kretschmar bedienten die diversen Tasteninstrumente. Cliff Hewitt spielte das elektronische und Ralf Gustke das akustische Schlagzeug und lieferten einen durchschlagenden Sound! Tissy Thiers spielte den Bass und Andreas Binder die akustischen und elektronischen Gitarren. Gesanglich waren Kate Havnevik und Meredith Call present.

"Warm-Up-Konzert" von "Schiller" am 18. 11. 2012 in Dortmund

„Warm-Up-Konzert“ von „Schiller“ am 18. 11. 2012 in Dortmund

"Warm-Up-Konzert" von "Schiller" im "FZW" in Dortmund

„Warm-Up-Konzert“ von „Schiller“ im „FZW“ in Dortmund

Christopher von Deylen

Christopher von Deylen

Die Zusammenstellung der Titel des heutigen Konzertes war hervorragend! Da mir das Album „Sonne“ ohnehin bestens gefällt, haben mir die daraus gespielten Titel natürlich bestens gefallen. Live ist das wirklich nichts für empfindliche Ohren, denn die Lautstärke und die Intensität der Sounds ist schon bemerkenswert! Gesanglich haben mir besonders die Titel mit Meredith Call gefallen. Wurden ältere Songs von „Schiller“ gespielt, waren diese neu arrangiert. Ebenfalls klasse und keine Wiederholung vergangener Tourneen. Ich war und bin wirklich begeistert!

"Epic Shores" mit Meredith Call

„Epic Shores“ mit Meredith Call

"Warm-Up-Konzert" von "Schiller" am 18. 11. 2012 in Dortmund

„Warm-Up-Konzert“ von „Schiller“ am 18. 11. 2012 in Dortmund

"Warm-Up-Konzert" von "schiller" im "FZW" in Dortmund

„Warm-Up-Konzert“ von „schiller“ im „FZW“ in Dortmund

Nach etwas weniger als 2 Stunden war das Konzert dann beendet. Bis ich meine Jacke an der Garderobe wieder in Empfang nehmen konnte, sollte noch eine Weile vergehen, denn das Gedränge und die daraus resultierende schlechte Luft im Vorraum war der furchtbar. Insgesamt habe ich für dieses Konzert über 5 Stunden am Stück gestanden. Ein gutes „Warm-Up“ für noch folgende Konzerte…

Das Konzert ist beendet, die Akteure auf der Bühne verabschieden sich.

Das Konzert ist beendet, die Akteure auf der Bühne verabschieden sich.

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.