Wie man ein „Bremer Original“ wird

"Wir sind das Original"  - Die Bremer City

"Wir sind das Original" - Die Bremer City

Wir sind das Original – Die Bremer City“ ist eine Werbekampagne der „cityInitiative Bremen Werbung e.V.“ und gegen Ende des Jahres 2010 entdeckte ich den Aufruf auf deren Website, sich als „Bremer Original“ zu bewerben. Mit einem Foto und einem kurzen Text bewarb ich mich spontan und hatte eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich mit dieser Bewerbung Erfolg haben würde…

Meine (Kurz)Bewerbung

Meine (Kurz)Bewerbung

Am 24. Januar 2011, inzwischen hatte ich meine damalige Bewerbung schon fast vergessen, bekam ich dann folgende Email:

Hallo Herr Becker,
herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich auf www.wir-sind-das-original.de als Bremer Original beworben und sind in die engere Auswahl gekommen. Wir betreuen die CityInitiative Bremen als Kommunikationsagentur und führen unter anderem das Fotoshooting der Originale in Bremen durch.
Heute steht die finale Auswahl an. Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten (wenn vorhanden Mobilfunk), damit wir Sie im Falle einer Auswahl als Bremer Original kontaktieren und über den weiteren Ablauf informieren können.
 

Oha. Nun wurde es also doch ernst! Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Ich schaute nochmals auf der besagten Website nach und stellte fest, dass andere Bewerber originelle Fotos und Texte eingestellt hatten. Ich hatte damals ja nur eine Zeile geschrieben und ein fast beliebiges Foto von mir ausgewählt, welches ich mal beim „Feldmann’s Bierhaus“ an der „Schlachte“ an einem frühsommerlichen Tag fotografiert hatte. Deshalb schätzte ich meine Chancen nicht sonderlich hoch ein. Vielleicht hätte ich mir doch ein wenig mehr Mühe geben sollen, denn irgendwie wollte ich jetzt schon gerne mitmachen. Bereits am nächsten Tag erhielt ich dann aber eine weitere Email:

Hallo Herr Becker, wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen die neuen Bilder für die Kampagne der CityInitiative Bremen zu shooten! Anbei noch einmal alle Infos.
Ansprechpartner vor Ort ist unser Fotograf (Volker Renner). Noch eine Formalie vorab: In der Anlage sende ich Ihnen das Formular zur Abtretung der Bildrechte, welches Sie bitte unterschrieben mitbringen. Wir werden zusätzlich noch eine Kopie am Donnerstag mitbringen.
Termin: Donnerstag, 27. Januar 2011, 10-18 Uhr
Ort: Studio Central, Am Dobben 147, 28203 Bremen
Outfit: Bitte ein oder gern auch zwei Lieblingsoutfits mitbringen, die gut zu Ihnen passen. Zusätzlich bitte ein weißes T-Shirt bzw. weißes Hemd /Bluse und Jeans mitbringen. Wir haben eine professionelle Visagistin vor Ort, die sich um Make up und Frisuren kümmern wird.
Bremer Original: Bei der Kampagne der CityInitiative Bremen geht es um Bremer Originale. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ein Accessoire mitbringen, dass Ihre Arbeit in und für Bremen optimal beschreibt. Zuletzt hatten wir einen Fischhändler mit einem großen Fisch, eine Konditorin mit einer Sahnetorte, eine Schneiderin mit Maßband und Schere. Optimal wäre ein möglichst großes Accessoire, das man gut in die Kamera halten kann.
 

Was nun? Dass es ein Accessoire sein mußte, was mit meiner beruflichen Tätigkeit als Brauer zu tun hat, wurde bald in einem Telefonat klargestellt. Nicht einfach. Viele glauben ja, dass man als Brauer an irgendwelchen Behältnissen steht und mit einer Art Kelle rührt. Dem ist allerdings nicht so, denn ein Großteil der Tätigkeit eines Brauers findet vor dem Bildschirm statt. Wir einigten uns dann u.a. auf eine Bierkiste und neben verschiedenen privaten Kleidungsstücken organisierte ich mir noch eine weiße Schürze, die man als Brauer allerdings relativ selten trägt. Am Tage des Foto-Shootings sollte ich dann gleich der erste Kandidat sein und so langsam wurde ich doch wirklich etwas nervös…

Hallo Herr Becker, wie besprochen haben wir für Sie den Zeitraum 10:00 – 11:30 für das Shooting reserviert. Bitte denken Sie an Ihre Accessoires:
– Bierkasten – Schürze – Bierglas
Beste Grüße und bis morgen
 
Mit Puder & Schminke

Mit Puder & Schminke

Am besagten Tag kam ich dann mit einer Tasche voller Klamotten und einer Kiste „Haake Beck“ beim Fotostudio an. Das war alles absolutes Neuland! Direkt neben dem Eingang befand sich der Bereich mit gewölbtem weißen Hintergrund, wo man fotografiert werden sollte. Direkt davor die Fotokamera. Vom Fotografen und der Visagistin wurde ich freundlichst begrüßt und dann ging es auch schon nach oben in die zweite Etage, wo ich dann erstmals in meinem Leben mit Schminke und Puder Bekanntschaft machen durfte. Wenig später stand ich dann auch schon mit meiner Schürze und einer Bierkiste auf der Schulter vor dem gewölbten weißen Hintergrund und die Fotos wurden gemacht. Die weiße Schürze, die ich auf den Fotos trage, hat allerdings nur bedingt etwas mit meinem Beruf (Brauer) zu tun…

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Foto-Shooting im "Studio Central" in Bremen

Nun dauerte es einige Tage, bis dann irgendwann im Februar 2011 die Plakate fertiggestellt waren, die dann in ganz Bremen in den „CityLights“ zu sehen sein würden. Ich war absolut gespannt darauf zu sehen, wie das fertige Motiv dann aussehen würde. Bisher hatte ich ja von den fertigen Fotos noch gar nichts gesehen. Zusammen mit Frank Wollaeger und Anne Hoffmann, die beide im „Modernes“ arbeiten, waren wir dann als die ersten „Bremer Originale“ auf den riesigen Plakaten zu sehen. Bis auf meine Betitelung als „Braumeister“, was ich ja nicht bin, war ich mit dem fertigen Motiv sehr zufrieden…

"Wir sind das Original - Die Bremer City"

"Wir sind das Original - Die Bremer City"

Dass die Bremer Innenstadt neben Roland und Stadtmusikanten noch weitere echte Originale zu bieten hat, ist klar!

Waschechte Bremer mit Herz für die City können sich bis zum 30. April über die Webseite www.wir-sind-das-original.de bewerben und ein Casting gewinnen.

Die ersten Bremer Originale sind bereits gefunden. Sie haben zu Beginn des Jahres ein Fotoshooting absolviert und werden im Februar und März auf Plakaten präsentiert:

Frank Wollaeger und Anne Hoffmann sind waschechte Bremer Originale, die ihre Identifikation mit der Stadt bewusst nach außen tragen. Sie sind in Bremen geboren und aufgewachsen und stehen jedes Wochenende gemeinsam am Tresen im Club Modernes. Dort arbeitet Frank seit mindestens 13 und Anne seit vier Jahren. Das Motto dieser beiden Helden der Nacht ist: „woanders ist es schön, aber richtig leben kann man nur in Bremen“.

Stefan Becker ist Bierbrauer bei Beck’s. An Wochenenden verköstigt er gerne mit Freunden Bremer Bier an der Schlachte. Am liebsten besucht er mit seiner Familie Veranstaltungen in der City wie die BadeinselRegatta und die Maritime Woche. Er ist ein Bremer Original, weil das Bier von Beck‘s zu Bremen gehört wie das Wasser der Weser. Mit der Teilnahme an WSDO will er seinen Arbeitskollegen überraschen, der immer von sich behauptet, das einzige Bremer Original im Bekanntenkreis zu sein.

Website: www.wir-sind-das-original.de

Website: www.wir-sind-das-original.de

Am 16. 02. 2011 entdeckte ich dann erstmals ein Plakat der „Bremer Originale“ in der Bürgermeister-Smidt-Straße, direkt in der Bremer Innenstadt. War schon ein äußerst komisches Gefühl sich selber auf einem Plakat zu sehen.

Bürgermeister-Smidt-Straße

Bürgermeister-Smidt-Straße

Und wenig später tauchten dann überall weitere Plakate auf, die für etwa 2 Wochen in Bremen zu sehen waren. Hier eine kleine Auswahl aus der Bremer City:

Herdentor, vor dem "Swiss Hotel"

Herdentor, vor dem "Swiss Hotel"

Willy-Brand-Platz am Hauptbahnhof

Willy-Brand-Platz am Hauptbahnhof

Vor dem "Cinemaxx" am Bremer Hauptbahnhof

Vor dem "Cinemaxx" am Bremer Hauptbahnhof

Ansgaritorstraße

Ansgaritorstraße

Violenstraße

Violenstraße

Domsheide

Domsheide

Schlachte

Schlachte

Am 14. 03. 2011 begann dann in Bremen die zweite Welle mit Plakaten. Diesmal ausschließlich an viel befahrenen Straßen und im XXL-Format!

Osterdeich / Ecke Erdbeerbrücke

Osterdeich / Ecke Erdbeerbrücke

Gewerbegebiet in Bremen Habenhausen

Gewerbegebiet in Bremen Habenhausen

Utbremer Straße, direkt unter dem Funkturm in Bremen Walle

Utbremer Straße, direkt unter dem Funkturm in Bremen Walle

Rembertistraße (Bremen Mitte)

Rembertistraße (Bremen Mitte)

Rembertiring (Bremen Mitte)

Rembertiring (Bremen Mitte)

Rembertiring (Bremen Mitte)

Rembertiring (Bremen Mitte)

Treffen der "Bremer Originale" am 21. 03. 2011

Treffen der "Bremer Originale" am 21. 03. 2011

Titelblatt vom "Weser Kurier" am 23. 03. 2011

Titelblatt vom "Weser Kurier" am 23. 03. 2011

Titelblatt

Titelblatt

Am 23. 03. 2011 waren wir drei „Bremer Originale“ dann sogar auf der Titelseite (!) vom „Weser Kurier„. Dieses PDF beinhaltet die Titelseite der Ausgabe.

 

Seite 9

Seite 9

Der Bericht als PDF aus dem „Weser Kurier„. Dieses PDF beinhaltet den kompletten Bericht der Seite 9 dieser Ausgabe.

 

 

Plakatmotiv im XXL-Format

Plakatmotiv im XXL-Format

Mit solchen Scherzen muß man als "Bremer Original" wohl (auch) leben...

Mit solchen Scherzen muß man als "Bremer Original" wohl (auch) leben...

Dass ich es dann auch noch mal als Gast in ein Fernseh-Studio schaffen würde, hätte ich nun wirklich nicht gedacht: Beim Bremer Sender „Center TV“ waren einige der „Bremer Originale“ in der Sendung „sasch@screen“ vom 08. 04. 2011 beim Moderator Sascha Borchers auf dem Sofa zu Gast…

oben: Ein Video-Clip, der bei „YouTube“ hinterlegt ist, der die Szenen der Sendung „sasch@screen“ zeigt, die die Aktion „Wir sind das Original“ betreffen.

"sasch@screen" von "Center TV" am 08. 04. 2011

"sasch@screen" von "Center TV" am 08. 04. 2011

"sasch@screen" bei "Center TV" am 08. 04. 2011

"sasch@screen" bei "Center TV" am 08. 04. 2011

"Wir sind das Original - Die Bremer City"

"Wir sind das Original - Die Bremer City"

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bremen, Fotos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wie man ein „Bremer Original“ wird

  1. Anne sagt:

    Großartig hast Du das gemacht!
    Und ein Spaß war es allemal! Also, ein Aufruf an alle die das lesen:
    Bewerbt euch!
    Ganz liebe Grüße,
    *ANNE*

  2. Hehe überlegt grad ob ich mich bewerben sollte, nachdem ich jetzt schon 2 Jahre in Bremen wohne ! Lg

    Hallo Christian! Kann ich Dir nur empfehlen und bis zum 30. 04. 2011 ist es noch möglich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.