Howard Carpendale mit „Stark“ in Bremen (22. 04. 2010)

"Bremen Arena" an der Bürgerweide

"Bremen Arena" an der Bürgerweide

Dass ich ein weiteres Konzert von Howard Carpendale besuchen würde, hatte sich sehr kurzfristig entschieden. Das neue Album „Stark“ gehört nicht unbedingt zu meinen Favoriten und ich hatte mich deshalb eigentlich entschieden, dass ich kein Konzert dieser aktuellen Tournee besuchen würde. Durch einen Spot im Radio wurde ich dann wenige Tage vor dem Konzert in Bremen nochmals auf die laufende Tournee aufmerksam. Über „Eventim“ habe ich dann noch eine Karte für die 5. Reihe, direkt mittig vor der Bühne bekommen und meine Entscheidung, das Konzert am 22. April 2010 in der „Bremen Arena“ zu besuchen, nicht bereut!

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Es ist schon ein wenig befremdlich, wenn man sich als männliche Person aufmacht und ein Konzert von Howard Carpendale besucht. Dies Gefühl kannte ich aber ja schon, da ich seit der Abschiedstournee im Jahr 2003 auch noch ein Konzert seiner Comeback-Tournee  besucht hatte. Insgesamt waren dann aber doch mehr Männer im Publikum, als ich mir vorgestellt hatte. Etwas befremdlich war dann eine weitere Tatsache für mich: Unter den 13 Personen, die auf der Bühne standen bzw. saßen, war keine einzige Frau. Keine Sängerin im Background und auch keine Musikerin. Aber auch darauf war ich ja bereits vorbereitet.

Howard Carpendale und der Funk-Jazzer Frank Itt

Howard Carpendale und der Funk-Jazzer Frank Itt

Die gesamte Show hat mir recht gut gefallen. Nicht alle Titel und schon gar nicht die Lieder, die Howard Carpendale auch diesmal aus dem Repertoire von anderen Musikern übernommen hat. So sang er diesmal die Titel „Pflaster“ von der Gruppe „Ich & Ich“ und „Every Breath You Take“ von „Police„. Er erklärte dies damit, dass diese Vorgehensweise in z.B. amerikanischen Shows ganz normal wäre und man dort eigentlich überall auch „fremde“ Titel im Gepäck hat . Bei dem Titel „Pflaster„, der in der zweiten Konzerthälfte im Programm war, wurde dann übrigens auch die Bühnenrampe erstürmt. In aller Ruhe und ohne chaotische Zustände, wie bei anderen Konzerten. Zu meiner großen Freude hielten sich diesmal die Titel, die die Band ohne Howard Carpendale interpretierte, in Grenzen.

Show: Carpendale liest einen Fanbrief von Helmut vor

Show: Carpendale liest einen Fanbrief von Helmut vor

Der mit Abstand beste Titel des Abends war für mich „Astronaut„. Ich kannte den Titel zwar schon, trotzdem ging mir der Text buchstäblich unter die Haut. Wirklich nachvollziehbar und einfach klasse!

Astronaut, du schaust herunter auf die Erde
Und du siehst einen kleinen blauen Stern
Keine Länder, keine Grenzen, keine Fahnen
Wenn´s dort oben einen Gott gibt, muss er so die Erde seh´n

Astronaut, du siehst dort keins unsrer Probleme
Selbst ein Krieg sieht für dich ganz harmlos aus
Wünschst du dir nicht oft, nie mehr, nie mehr zurück zu kommen
Doch du bist so wie wir alle, auf diesem blauen Stern zu haus`

Wie gern würd´ ich, mal so wie du, die Erde seh´n
Ich weiß von dort, ist diese Welt, bestimmt nur schön
Wie gern würd´ich, nur einen Tag, bei dir dort oben sein
Ich fühl mich oft so groß, und bin in Wirklichkeit… so klein

Astronaut, wär´ es nicht gut für alle Menschen
Diesen Stern, aus solcher Ferne mal zu seh´n
Vielleicht würden wir dann, endlich alle mal begreifen
Wie verkehrt wir vieles machen, vielleicht würden wir versteh´n

Wie gern würd´ ich, mal so wie du, die Erde seh´n
Ich weiß von dort, ist diese Welt, bestimmt nur schön
Wie gern würd´ich, nur einen Tag, bei dir dort oben sein
Ich fühl mich oft so groß, und bin in Wirklichkeit… so klein

Howard Carpendale in der "Bremen Arena" am 22. 04. 2010

Howard Carpendale in der "Bremen Arena" am 22. 04. 2010

Neben den Liedern aus dem aktuellen Album „Stark“ waren dann  aber natürlich auch die großen Hits aus der langjährigen Karriere von Howie im Programm: „Nachts, wenn alles schläft“, „Hello Again“, „Samstag Nacht“, „Tür an Tür mit Alice“, „Wem“ oder „…dann geh doch“ – um nur einige davon zu nennen.

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale in Bremen

Howard Carpendale gehört für mich neben Udo Jürgens, Peter Maffay und Udo Lindenberg einfach zum Urgestein der deutschsprachigen Musik! Seine Titel habe ich schon früher als kleines Kind gehört und begleiten mich -natürlich auch unbewusst – schon mein ganzes Leben. Deshalb habe ich mich über die älteren und bekannten Lieder am heutigen Abend besonders gefreut. Erfreulich fand ich ebenfalls, dass diese bekannten Hits nicht einfach in einem Medley untergebracht, sondern komplett gespielt wurden!

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale im Duett mit den Background-Sängern

Howard Carpendale im Duett mit den Background-Sängern

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale in der "Bremen Arena"

Howard Carpendale bestreitet diese Tournee mit wirklich guten Musikern, die ihr Handwerk verstehen und daher musikalisch keine Wünsche offen lassen. Der Sound war in der „Bremen Arena“ allerdings einmal mehr nicht sonderlich gut. Liegt aber mit Sicherheit nicht am Team oder am technischen Equipment, sondern an der Halle, die für derartige Events einfach baulich nicht geeignet ist und man klangliche Einbußen schon beim Kauf der Karte einkalkulieren muss. Trotzdem hat mir dieser Abend sehr gut gefallen und ich würde auch noch weitere Konzerte von Howard Carpendale besuchen…

Howard Carpendale und die Musiker verabschieden sich vom Publikum

Howard Carpendale und die Musiker verabschieden sich vom Publikum

Howard Carpendale und die Musiker verabschieden sich vom Publikum

Howard Carpendale und die Musiker verabschieden sich vom Publikum


Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Konzerte, Musik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.