Mike Krüger im „Modernes“ in Bremen (25. 03. 2010)

Bühnendekoration der Show von Mike Krüger im "Modernes"

Bühnendekoration der Show von Mike Krüger im "Modernes"

Am Donnerstag, den 25. 03. 2010 trat der Komiker Mike Krüger mit seinem Bühnenprogramm „Is´ das Kunst, oder kann das weg?!“ im Bremer „Modernes“ auf.

Im Vorfeld hatte ich von dieser Veranstaltung zwar schon etwas gehört, mir aber aus heute unerklärlichen Gründen kein Ticket gekauft. Zufällig las ich am Tag der Veranstaltung in einer Zeitschrift nochmals etwas über das Event im „Modernes“. Diese Location befindet sich nur wenige Meter von unserer Wohnung entfernt und mit Ausnahme eines Dia-Vortrages, den ich mir dort mal angesehen hatte, war ich noch niemals dort gewesen. Dies sollte sich heute schlagartig ändern, denn ich kaufte mir ganz spontan bei „SATURN“ ein Ticket für die Show von Mike Krüger. Bei freier Platzwahl saß ich dann wenige Stunden später für einen Eintrittspreis von 29, 15 Euro in der 1. Reihe, direkt vor der Bühne.

Das Ur-Gestein unter den deutschen Komikern feiert 2010 mit neuer Tournee sein 35jähriges Bühnenjubiläum

Es war 1975, als Mike Krüger mit seinem Lied „Mein Gott, Walther“ die Hitparaden stürmte. Seitdem ist er aus Deutschlands Komiker-Szene nicht mehr wegzudenken. Hits wie „Der Nippel“ oder „Bodo mit dem Bagger“, Kinoerfolge wie „Piratensender Powerplay“ und „Die Supernasen“ und TV-Sendungen wie „Vier gegen Willi“ und „7 Tage – 7 Köpfe“ haben ihm unzählige Preise und vor allem generationsübergreifend eine große Fangemeinde eingebracht. Jetzt feiert er mit einer neuen Live-Tour sein unglaubliches 35-jähriges Bühnenjubiläum. Ab Februar 2010 ist Mike Krüger mit neuem Programm unterwegs.

Mike Krüger hat auch live in den 35 Jahren geschafft, was nur wenige vollbringen: sich selbst treu zu bleiben, aber dennoch immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Während in dieser Zeit viele Comedians kamen und gingen, war er immer da und präsent. Und so erwartet die Fans auf der Tournee eine bunte Mischung aus neuen Stand-Ups und Geschichten zu Themen des alltäglichen Lebens und vielen seiner großartigen Lieder. Denn eine ist immer dabei: seine Gitarre. Dabei widmet sich der sympathische Komiker neben den Klassikern wie „Mein Gott, Walter“ auch der neueren Musik. Verpasst er doch aktuellen Hits und angesagten Musikern neue, aber immer garantiert komische Texte. So wird aus den Live-Auftritten von Mike Krüger ein garantiert kurzweiliger Abend, bei dem sich alle Generationen mehr als hervorragend unterhalten fühlen. Und die „Supernase“ zeigt, dass sie seit 35 Jahren einen tollen Riecher für gute Comedy, Verzeihung, Komik hat. Oder wie eine Zeitung kürzlich schrieb: „Ein verdammt cooles Stück DNA!“

Mike Krüger nach der Show im "Modernes"

Mike Krüger nach der Show im "Modernes"

Während der Vorstellung habe ich keine Fotos gemacht. Habe das total vergessen, was absolut selten vorkommt. Das Programm gefiel mir außerordentlich gut und eigentlich war man ständig am lachen! Es war mein erster Besuch einer Show von Mike Krüger, aber alles war so, wie ich mir beim Anhören seiner früheren Schallplatten einen Auftritt dieses Komikers vorgestellt hatte. Ein relativ überschaubarer Veranstaltungsort mit sparsamer Bühnendekoration, die aus leeren Umzugskartons, Tisch und Stuhl und der Gitarre von Mike Krüger bestand. Einige Musik-Einspielungen kamen vom Band, ansonsten brauchte Mike Krüger nur seine Stimme und die Gitarre, um das Publikum zu begeistern.

Mike Krüger nach der Show in Bremen am 25. 03. 2010

Mike Krüger nach der Show in Bremen am 25. 03. 2010

Im Programm kamen eigentlich alle Dinge vor, die man sich wünscht, wenn man diesen Komiker schon seit Beginn seiner Karriere kennt: „Mein Gott, Walter“ durfte ebenso wenig fehlen, wie „Bodo mit dem Bagger„, „Ich bin Bundeswehr-Soldat“ oder „Der Nippel„. Vom restlichen Programm selber kannte ich nicht sehr viel, da ich seit Jahren nichts mehr von Mike Krüger gehört hatte. Was mir aber außerdem noch einfällt:

Ich steh‘ immer in der falschen Schlange

Ein Korn, der deinen Namen trägt

Immer Sonntags

Du sollst nicht immer Schatzi sagen

Draussenraucher

Die weißen Tauben sind Möwen

Schiri, ich weiß nich‘ wo mein Auto steht

Kalorien sind kleine Tiere

Wenn die nach vorn‘ fällt (Ein Bett im Kornfeld)

Ich steh nur hier oben weils unten zieht

Mai weh (My Way)

Daher habe ich mich wirklich bestens unterhalten gefühlt und war nach der Show absolut begeistert! Dass ich dann nach der Veranstaltung auch noch ein Foto zusammen mit Mike Krüger machen konnte und ein Autogramm bekam, war dann noch das buchstäbliche Sahnehäubchen!

Mike Krüger am 25. 03. 2010 im Bremer "Modernes"

Mike Krüger am 25. 03. 2010 im Bremer "Modernes"

Autogramm von Mike Krüger

Autogramm von Mike Krüger

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.