Schiller live erLeben in Bremen 2004

Schiller live erLeben

Im Rahmen von einigen Zusatzkonzerten gab es nun auch in Bremen mal einen Auftritt von Schiller. Fast auf den Tag genau sieben Monate später, nachdem ich dieses geniale Konzert bereits im Capitol Hannover in erleben durfte, gab es nun eine Zugabe. Am Mittwoch, den 24. November 2004 kamen „Schiller & Heppner“ ins Pier 2. Da ich dieses Konzert auf keinen Fall verpassen wollte, hatte ich mir in dieser Zeit extra Urlaub genommen. Leider klappte eine Verabredung mit Christopher vor dem Konzert aus zeitlichen Gründen nicht, so verständigten wir uns telefonisch und wurden kurz vor dem offiziellen Einlass aus der eisigen Kälte vor dem Haupteingang des Pier 2 erlöst und in die Halle gelassen…

Das Konzert beginnt!

Im Pier 2 sorgte eine neue Einlassmusik für eine tolle Atmosphäre und steigerte die Vorfreude auf das Konzert noch. Auch heute hatte ich meine Fotokamera bewußt zu Hause gelassen, da ich das Konzert voll genießen wollte. Wir bekamen ohne Mühe einen guten Platz direkt vor der Bühne und bei der guten Sicht war es für mich manchmal schon ziemlich schwierig keine Bilder machen zu können. Als „Andenken“ an die Schiller-Tournee hatte ich zwar die DVD zu Hause, aber eigene Fotos wären trotzdem sehr schön gewesen. Für diesen Bericht habe ich mich im Forum („Schillertime“) der Schiller-Site „bedient“, wo es einige Fotos vom Konzert in Bremen zu sehen gab.

Tissy Thiers, Mickey Meinert

Tissy Thiers, Mickey Meinert

Kim Sanders

Bisher war ich erst einmal im Pier 2 gewesen und der Sound war damals nicht gerade überragend. Diesmal war es allerdings anders: Bereits vor dem eigentlichen Konzert kam die Einlassmusik glasklar und in Dolby Surround aus den Lautsprechern vor und hinter dem Publikum. Auch während des Konzerts gab es am Sound nichts auszusetzen! Alle Instrumente waren perfekt zu hören und besonders das Schlagzeug sorgte dafür, dass man bei der eher ruhigen Musik nicht zu sehr ins Träumen geriet. Jeden Ton der Bass-Drum spürte man am ganzen Körper – es war einfach genial! Auch an diesem Abend wurden wieder alle bekannten Songs gespielt, die für die Tournee sorgfältig neu arrangiert wurden: „Dancing With Loneliness“ (Kim Sanders), „Liebe“ (Mila Mar), „Dream Of You“ (Peter Heppner) und „Leben… I Feel You“ (Peter Heppner). Aber auch die bekannten instrumentalen Lieder „Das Glockenspiel“, „Ein schöner Tag“ und „Ruhe“ fehlten natürlich nicht. Besonders beim Song „The Smile“ kam dann das Schlagzeug in den Vordergrund, unterstützt mit einer genialen Lichttechnik. Das komplette Konzert dauerte etwa 2 Stunden und war für mich ein absolut erfrischendes Erlebnis. Durch die sichtliche Freude aller Mitwirkenden auf der Bühne, schlug dieses positive Gefühl auch auf das Publikum nieder und vermittelte so wohl allen Besuchern einen perfekten Abend im Pier 2.

Peter Heppner

Kim Sanders

Christopher von Deylen

Mila Mar

Das Konzert ist beendet!

Todender Beifall!

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.