Udo Jürgens: Internetkonzert (10. 05. 2000)

Das Corso Haus in dem sich die Penthouse Wohnung von Udo Jürgens befindet.

Das "Corso Haus" in dem sich die Penthouse Wohnung von Udo Jürgens befindet.

Am 10. Mai 2000 gelang es dem Onlineshop „www.bol.de“ in der Züricher Penthouse-Wohnung von Udo Jürgens ein Internetkonzert zu veranstalten. Zu dieser Zeit steckte das Internet zwar nicht mehr direkt in den Kinderschuhen, jedoch waren Live-Streams eine absolute Seltenheit und wegen der kleinen Bandbreite eher von schlechter Qualität. Das Konzert im Internet sollte an diesem Tag um 16.00 Uhr beginnen. Weil wir (Bernd Meier, Dominik Beckmann und ich) zu diesem Zeitpunkt bereits für die „Offizielle Udo Jürgens Website (www.udojuergens.de) verantwortlich waren, wurden wir zu diesem Ereignis eingeladen. Bis Udo Jürgens allerdings die ersten Töne auf seinem Flügel spielte, waren für das Team von „BOL.de“ noch zahlreiche technische und organisatorische Probleme zu überwinden.

Die Penthouse-Wohnung von Udo Jürgens in der obersten Etage

Die Penthouse-Wohnung von Udo Jürgens in der obersten Etage

Eigentlich war geplant, dass ein Truck, der das gesamte technische Equipment für die Konzertübertragung ins Internet enthielt, vor dem „Corso Haus“ stehen sollte. Von der Penthouse-Wohnung sollte dann eine Leitung in den Truck gelegt werden, so dass außer der Kamera nur wenige Gerätschaften im Wohnzimmer von Udo Jürgens nötig waren. Leider erhielt der Truck an der Grenze zur Schweiz keine Genehmigung für die Weiterfahrt in Richtung Zürich. So wurde das gesamte technische Material auf kleinere Lieferwagen umgeladen, nach Zürich gefahren und mit dem kleinen Fahrstuhl zur Wohnung hinaufgeschafft. Dieser Vorgang dauerte viele Stunden. Wir waren die letzten Personen, die an diesem Tag mit dem Fahrstuhl zur Wohnung gelangten, denn dieser gab kurz nach unserer Ankunft seine Dienste auf. Udo Jürgens selber mußte an diesem äußerst heißen Sommertag zu Fuß durch das Treppenhaus in seine Wohnung gelangen. Fast die gesamte Wohnung war schließlich vollgestellt mit diversen Geräten, die provisorisch mit zahlreichen Kabeln und Leitungen verbunden waren. Sogar im Schlafzimmer saßen zwei Mitarbeiter mit ihren Monitoren und Geräten. Die Stromversorgung der Gerätschaften war ziemlich abenteuerlich – wurden doch teilweise Mehrfachsteckdosen einfach mit Klebeband am Fußboden befestigt, die z.B. für den Betrieb des Servers verantwortlich waren.

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Die hier gezeigten Fotos sind leider nicht von bester Qualität. Sie wurden nachträglich vom Foto eingescannt und für den Einsatz im Internet digitalisiert. Während nach dem Internetkonzert ein Live-Interview mit Udo Jürgens stattfand, nutzte ich, zusammen mit einigen Vertretern der Presse, die Gelegenheit für einige Fotos.

Der Flügel von Udo Jürgens, im Hintergrund eine Kamera

Der Flügel von Udo Jürgens, im Hintergrund eine Kamera

Schon bald hatte sich das Wohnzimmer durch die einfallenden Sonnenstrahlen und den Betrieb des technischen Equipments auf eine Temperatur von über 30°C erhitzt. Mit einiger Verspätung startete dann das Internetkonzert, welches etwa 30 Minuten dauerte. Einem folgenschweren Stolperer war es dann zu verdanken, dass die technischen Pannen an diesem Tag nicht abrissen: Zahlreiche Gäste hielten sich während des Konzertes in der Wohnung auf, die in einem Zimmer mit erfrischenden Getränken versorgt wurden. Einer dieser Gäste stolperte über eine am Fußboden mit Klebeband befestigten Mehrfachsteckdose. Ein Stecker löste sich dabei und hatte den kompletten Ausfall des Netzwerkes zur Folge, während Udo Jürgens im Wohnzimmer am Flügel spielte und sang. Daher wurde ein Teil der Lieder gar nicht über das Internet gesendet und nur die anwesenden Personen kamen in den Genuß der kompletten Darbietungen.

Diese Schönheit sorgt für Licht im Wohnzimmer von Udo Jürgens

Diese Schönheit sorgt für Licht im Wohnzimmer von Udo Jürgens

Der Flügel von Udo Jürgens

Der Flügel von Udo Jürgens

Nahaufnahme

Nahaufnahme

D. Beckmann, S. Becker, B. Meier und Udo Jürgens

D. Beckmann, S. Becker, B. Meier und Udo Jürgens

Stilleben

Stillleben

D. Beckmann, S. Becker, B. Meier und Udo Jürgens

D. Beckmann, S. Becker, B. Meier und Udo Jürgens

Nach dem absolvierten Internetkonzert folgte ein Live-Chat. Die Zuschauer konnten über das Internet Fragen stellen, die anschließend von Udo Jürgens beantwortet wurden. Dieser Chat wurde ebenfalls in Wort und Bild über das Internet übertragen. Zusätzlich wurden die Fragen und Antworten den Usern schriftlich in Form eines moderierten Chats zur Verfügung gestellt.

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Caht im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Chat im Penthouse von Udo Jürgens bei über 30°C

Live-Chat mit Udo Jürgens

Live-Chat mit Udo Jürgens

Udo Jürgens im Gespräch mit dem Moderator

Udo Jürgens im Gespräch mit dem Moderator

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Udo Jürgens: Internetkonzert (10. 05. 2000)

  1. alex sagt:

    Hallo Stefan, tolle Bilder!!!!Veröffentlichst Du auch nochmal Bilder oder Highlights von den Touren 1997/1994/5??? Finkenstein und Mainau wäre auch toll.
    Die Bilder sind einfach nur schön……………………………………………..

    Klasse und Gruß
    Alexander

  2. Warum steht das nicht in der Udo – Abteilung?

  3. sbecker sagt:

    Ganz einfach: Weil es hier steht:)

  4. Pingback: UDO JÜRGENS "Mitten im Leben": Album-Präsentation bei sich zu Hause – in Zürich! – smago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.