Frank Duval: LPs (Alben) von 1979 bis heute

Auf dieser Seite sind LP-Alben (Vinyl, sprich die gute alte Schallplatte) aus meiner Sammlung abgebildet, die Frank Duval in den Jahren von 1979 bis heute produziert hat.

1979

1979

Die schönsten Melodien aus „Derrick“ & „Der Alte“

01. Todesengel
02. Me To You
03. Ballade Pour Adeline
04. Sky Train
05. Mandala
06. Farewell
07. Love
08. Tyana
09. Sorry To Leave You
10. Tears
11. Kalinas Melodie

1981

1981

Angel Of Mine

01. Angel Of Mine
02. Autumn Dreams
03. Time To Make A Break Now
04. Song Of Theben
05. Take My Heart, Maria
06. Fragments Of My Life
07. Cry For Our World

1982

1982

Face To Face

01. Face To Face
02. Cry For Our World
03. Love
04. Schwarzer Walzer
05. Autumn Dreams
06. Love What’s Your Face
07. Todesengel
08. Angel Of Mine
09. Stone Flowers
10. Feel Me
11. Sky Train
12. Mystic Love
13. Song Of Theben
14. Time To Make A Break Now

1982

1982

Ingrid Kup – Feel Me

01. Love What’s Your Face
02. What’s There About Her
03. Hey Butterfly
04. Song Of Hope
05. I’d Like To Be Your Woman
06. Feel Me
07. I Will Not Die
08. Do You Remember
09. Tears In Your Eyes
10. Life Goes On

1983

1983

If I Could Fly Away

01. Prologue
02. Sign In The Sky
03. On The Wing
04. Back To Eternity
05. Give Me Your Love
06. If I Could Fly Away
07. Lights

1983

1983

Orphèe

01. Son Of The Light
02. Visions Of Paradise
03. Eurydice
04. Dance On Fire
05. La Belle Et La Mort
06. Two Lovers Say Good-Bye
07. Orphée

1984

1984

Living Like A Cry

01. Alaya
02. Moments And Mysteries
03. Time For Angels
04. Dream-Maschine
05. Living Like A Cry
06. Ways
07. Seven Eternities

1984

1984

Living Like A Cry

01. Alaya
02. Moments And Mysteries
03. Time For Angels
04. What A Day
05. Living Like A Cry
06. Ways
07. Seven Eternities

1985

1985

Time For Lovers

01. Lord
02. A Day Like Today
03. Out Of Seasons
04. Time For Lovers
05. Mysterious Girl
06. It Was Love
07. Changeover
08. Angel By My Side
09. Time For Lovers – Epilog

1986

1986

Bitte laßt die Blumen leben

01. Lovers Will Survive
02. Sound II
03. Main Theme I
04. Liebe und Tod
05. Main Theme II
06. Main Theme III
07. I Belive In You
08. Main Theme IV
09. Sound III
10. Sound IV

1986

1986

Greatest Hits

01. Angel Of Mine
02. It Was Love
03. Cry For Our World
04. Face To Face
05. If I Could Fly Away
06. Time For Lovers
07. Give Me Your Love
08. Something Is Crying
09. Living Like A Cry
10. What A Day
11. Alaya
12. Todesengel
13. Angel By My Side
14. Ways

1987

1987

When You Were Mine

01. When You Were Mine
02. Face To The Wind
03. Galaxis Zena
04. It Seems To Be A Dream
05. Element
06. Fight In Myself
07. When He Left Her

1988

1988

Greatest Hits (Amiga)

01. Face To Face
02. Cry For Our World
03. Love
04. Schwarzer Walzer
05. Autumn Dreams
06. Love What’s Your Face
07. Todesengel
08. Angel Of Mine
09. Stone Flowers
10. Feel Me
11. Sky Train
12. Mystic Love
13. Song Of Theben
14. Time To Make A Break Now

1989

1989

Touch My Soul

01. Touch My Soul (To Sai Baba)
02. Avedana
03. Life Will Go On
04. He Came From Space
05. And At The End Of Every Street
06. Children Of Our Time
07. And One Day
08. Closer To Heaven
09. Help Me

1991

1991

Solitude

01. Lonesome Ways
02. Lies In Your Eyes
03. Behind Her Smile She Cries
04. Solitude
05. Hey Man
06. Caravan At Night (Club Mix)
07. Brother In Light
08. Song Of The Diving Wales
09. Machine Man
10. Living My Way

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Frank Duval: LPs (Alben) von 1979 bis heute

  1. kynancecove sagt:

    Hallo,

    ich suche von der Krimiserie „Der Alte“ den Song aus der Folge „Von Mord war nicht die Rede“. Eindeutig Duval (wenn auch von einer Frau gesungen), habe aber den Song nirgends wieder erkannt.

    Über eine Info würde ich mich riesig freuen.

    Viele Grüße
    Christoph

  2. sbecker sagt:

    Hallo Christoph,
    in der Folge 79 von „Der Alte“ aus dem Jahr 1983 stammt die Titelmusik von Frank Duval. Der Titel heißt „Hunger For Love“ und wurde von Robert Park gesungen. In dieser aus der Folge bekannten Version ist der Titel leider niemals veröffentlicht worden. Zwar gibt es eine Single von Robert Park mit dem Titel „Hunger For Love“, aber leider wurde der Song dafür komplett neu eingespielt und klingt im Gegensatz zum Original etwas softer.
    1984

  3. James-Sir sagt:

    Hallo,

    ich bin gerade auf Ihre Webseite gestoßen und finde es beachtlich, was Sie da an künsterischem Gesamtwerk Duvals zusammengetragen haben.
    Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen, denn ich suche schon seit langem nach dem Album der Formation Orphée, insbesondere aber nach der Extended-Version des Songs Eurydice (nicht die Instrumental-Fassung).
    Da ich keinen Schallplattenspieler mehr besitze, hätte ich gerne gewusst, ob dieses Album auch eine CD-Auswertung erfahren hat.

    Im Voraus schon mal vielen Dank!

  4. sbecker sagt:

    Hallo,
    die Extended Version von „Eurydice“ ist nach meinem Wissensstand identisch mit der Album-Version. Habe eben gerade erst bemerkt, dass ich diese Maxi-Version gar nicht in meiner Auflistung berücksichtigt habe. Das komplette Album „Orphée“ ist auf CD erschienen, was ich auch erst vor wenigen Monaten zufällig erfahren habe. Inzwischen habe ich die CD aber über Ebay bekommen.

  5. Dominic Widmer sagt:

    Hallo Stefan

    Von der LP „Living Like A Cry“ gab es damals zwei Versionen:
    Eine mit dem Lied „Dream-Machine“, welche dann später auch
    als CD herauskam, und auf der anderen LP mit „What A Day“.

    Ich hab gesehen, dass Du die LP mit „What A Day“ abgebildet,
    aber in der Liederliste „Dream-Machine“ aufgeführt hast.

    Gruss
    Dominic

  6. sbecker sagt:

    Hallo Dominic
    Besten Dank für den Hinweis, habe den Fehler sofort korrigiert. Dass es zwei LP’s mit unterschiedlicher Trackliste gibt, war mir bewußt. Allerdings hatte ich wohl damals, als ich diese Seite mit den LP’s erstellt hatte, eine Ausgabe von „Living Like A Cry“ vergessen. Und hatte es bis heute nicht bemerkt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.