Udo Jürgens 2006: Ostseehalle Kiel

Jetzt oder nie in der Ostseehalle Kiel am 05. 11. 2006

"Jetzt oder nie" in der Ostseehalle Kiel am 05. 11. 2006

Am Sonntag, den 05. 11. 2006 fand in der Ostseehalle in Kiel ein Konzert im Rahmen der Tournee „Jetzt oder nie“ mit Udo Jürgens und dem Orchester Pepe Lienhard statt.

Einige ausgewählte Fotos sollen auf diesen Seiten das Konzert in Bildern widerspiegeln, was ja eigentlich unmöglich ist.

Trotzdem ein Versuch:

Udo Jürgens mit dem Orchester Pepe Lienhard

Udo Jürgens mit dem Orchester Pepe Lienhard

Udo Jürgens in der Kieler Ostseehalle

Udo Jürgens in der Kieler Ostseehalle

Ich will-Ich kann, I can-I will

"Ich will-Ich kann, I can-I will"

Udo Jürgens, wie ihn sein Publikum mag!

Udo Jürgens, wie ihn sein Publikum mag!

Udo Jürgens in der Ostseehalle Kiel

Udo Jürgens in der Ostseehalle Kiel

Udo Jürgens mit Jetzt oder nie live in Kiel

Udo Jürgens mit "Jetzt oder nie" live in Kiel

Udo Jürgens im Duett mit dem Kanadier Kent Stettler

Udo Jürgens im Duett mit dem Kanadier Kent Stettler

Das wünsch ich dir mit allen Background-Sängern

"Das wünsch ich dir" mit allen Background-Sängern

 Merci Chérie

"Merci Chérie"

Danke

"Danke"

Mit 66 Jahren

"Mit 66 Jahren"

Mit 66 Jahren

"Mit 66 Jahren"

Das Orchester Pepe Lienhard verabschiedet sich vom Publikum in Kiel.

Das "Orchester Pepe Lienhard" verabschiedet sich vom Publikum in Kiel.

Bademantel-Finale

"Bademantel-Finale"

Der gekaufte Drachen

"Der gekaufte Drachen"

Die letzten Töne des Abends verklingen in der Halle

Die letzten Töne des Abends verklingen in der Halle

Aus dem Lehrbuch für Entertainment

Udo Jürgens greift mit 71 Jahren noch derart kraftvoll in die Tasten, als ginge es darum einen Menschen wieder zu beleben. Foto Schaller
Udo Jürgens greift mit 71 Jahren noch derart kraftvoll in die Tasten, als ginge es darum einen Menschen wieder zu beleben. Foto Schaller

Kiel – Es gibt sie, jene Künstler, von denen man glaubt, eigentlich alles schon zu kennen. Udo Jürgens zählt dazu. Seine Hits gehören über 50 Jahre zu den Ohrwürmern der Nation. Er füllt auch beim Wiederholungskonzert seiner Jetzt oder nie-Tour locker die Kieler Ostseehalle mit neuem und altem Material.
Seine komplette Hitsammlung würde rund 1,6 Gigabyte Speicherplatz auf einem I-Pod belegen – im komprimierten Format versteht sich. „Warum, nur … habe ich bloß soviel Titel geschrieben?“, textet er den Klassiker in Anspielung auf die Liedfülle um. So kann er es sich bei seiner 20. Tour leisten, seinen nur zwei Jahre jungen frech-fröhlichen Song Weichei bereits im Oldie-Medley unterzubringen. Roter Samtvorhang, schwarzer Anzug – die Bühne in elegant violettem Licht – Jürgen Bokelmann, der Sänger mit Verwandtschaft in der Probstei, kommt ernsthafter denn je daher. Auch der berühmte gläserne Flügel aus den 90er Jahren – Vergangenheit. Ein prächtiger schwarzer Konzertflügel bildet den Mittelpunkt der Bühne. Hier streichelt der Musikprofessor förmlich die Klaviatur als wollte er eine Frau verwöhnen, dann wieder greift er so beherzt in die Tasten, als ginge es darum einen Menschen wieder zu beleben.
Er packt sie alle, die 14 bis 17-jährigen, die in der Disco nach seinen modernisierten Medleys tanzen, die mittlere Generation, die mit Griechischer Wein aufgewachsen ist und die Senioren, die sich einst bei 17 Jahr, blondes Haar persönlich angesprochen fühlten und mit ihrem Udo gemeinsam in die Jahre gekommen sind. Nur, dass dieser ältere Herr auf der Bühne vor Power nur so strotzt. Sein beinahe dreistündiges Konzert ist ein musikalischer Marathon wie aus dem Lehrbuch der Entertainment-Schule. Udo tänzelt, witzelt und ist auch zum Schluss noch kraftvoll bei Stimme. Nein, dieser Künstler, der als Lebenskomödiant daherkommt, ist kein Schlagersänger. Gut, auch die Gattung Liedermacher trifft nicht zu. Zwar gibt er gerne den Sozialkritischen, doch die Musik, die Texte und die Präsentation sind viel zu lebensbejahend, als dass er in diese oft so miesmutige Schublade fallen könnte. Udo Jürgens trifft mit seiner ganz speziellen Poesie immer noch den Nerv der Zeit. Nach so einem Abend sind wir alle noch ein bisschen Udo… Von Rainer Pregla

Kieler Nachrichten, 6. November 2006

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.